Dienstag, 21. Mai 2013

Abschied von dir




Gestern vor einer Woche bist du von mir gegangen, im Schlaf wurdest du von allem erlöst. Es ging alles so schnell, ich kann es noch immer nicht begreifen. Es ist für mich ein großer Trost, daß du nicht mehr leiden mußt.
Wir haben so viel Schönes gesehen und erlebt, wir haben zusammen gelacht, geschwiegen, diskutiert und auch gestritten...all das werde ich vermissen. Auch wenn die letzten Monate für uns schwer waren, du wirst immer in meinem Herzen sein.


 






 

Diesen Weg bin ich letzten Donnerstag gefahren, zum allerletzten Mal. Wohin er mich führen wird, ich weiß es noch nicht. Ich bin dankbar und froh, daß ich solange bei meinem Ältesten wohnen kann, bis ich eine Wohnung gefunden habe. Meine Kinder und meine Familie kümmern sich rührend um mich, fangen mich auf und geben mir den Halt, den ich grade jetzt so dringend brauche.

Danke an meine Kinder, meine Mutter und meine Geschwister



Kommentare:

  1. Du lieber Himmel - da fehlen die Worte, es läuft kalt den Rücken runter.
    Ich wünsche Dir alle Kraft, diese Zeit zu durchstehen! Wenn Dir danach ist, dann rufe gerne an - meine Nummer hast Du. Die Uhrzeit ist egal - ich höre auch nur zu, wenn Du das brauchst.
    Liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  2. ....auch ich bin ohne Worte...

    Nun verstehe ich Deine Mail. Ich mochte schon nicht antworten, weil ich das Gefühl hatte, dass es nicht paßt...

    Warum nur....

    Fühl Dich gedrückt!!!!!!
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulrike,
    ich lese Deine Worte und höre das Video, wir kennen uns nicht und trotzdem bin ich sehr traurig über Deinen großen Verlust, ich wünsche Dir, dass Du die Kraft bei Deiner Familie findest, die Du brauchst...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Meine liebe Ulli,
    mein aufrichtiges Beileid,fühle dich von mir in den Arm genommen.
    Ich fühle mit dir und bin sehr traurig.
    Wie gut, dass deine Familie dich jetzt auffängt.
    Ich wünsche dir viel Kraft.
    Du weißt,ich bin für dich da.
    Liebe Grüße und eine herzliche Umarmung.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  5. Ach meine liebe Ulrike,
    was lese ich denn nun hier, es tut mir sehr leid.
    Gleichzeitig ist es aber eine große Erleichtung für Dich und ich wünsche Dir von ganzem Herzen das
    nun der Sonnenschein wieder Einzug in dein Leben hält.
    Zum Glück bieten Dir deine Kinder Halt, Trost und Zuspruch was gerade sehr wichtig ist.
    Es umarmt Dich ganz herzlich
    Marlies

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulrike,
    ich kenne keine Vorgeschichte, keine Hintergründe, aber ich spüre den Schmerz deines Verlustes und möchte dir mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl aussprechen.
    Mögest du den Raum zum Trauern finden, der für dich richtig ist und die Kraft, die Trauer auszuhalten. Der Trost wird erst sehr viel später empfunden werden, zu Anfang ist es nur der Verlust, der schmerzt, dieses unwiderbrimgliche: Nie mehr! Ganz ganz viel Kraft wünscht dir Sabine.

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe Ulrike,
    ich drücke dich ganz fest und bin in Gedanken bei dir!

    Deine Simone

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ulrike,

    auch von mir mein aufrichtiges Beileid. Ich umarme Dich.

    In Gedanken bei Dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulrike,
    es tut mir so leid was ich hier lese, auch von mir mein aufrichtiges Beileid, fühl Dich umarmt. Es ist schön, dass Du Deine Kinder an Deiner Seite hast! Wünsche Dir ganz viel Kraft u. bin in Gedanken bei Dir!

    liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin gegangen
    nur einen kleinen Schritt
    und gar nicht mal weit
    und wenn Du dahin kommst
    wo ich jetzt bin
    wirst Du Dich fragen:
    warum hast Du geweint
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Beatrice

    www.bea-nype.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für deine netten Worte 