Freitag, 23. Dezember 2011

Frohe Weihnachten Euch allen


Leider fehlte mir in den letzten Wochen einfach die Zeit, hier aktiver zu sein...ich hoffe, daß sich das im neuen Jahr ändert. Auch wenn es in meinem Blog nur sehr wenig zu lesen gibt, möchte ich mich dennoch bei allen bedanken, die mir liebe Zeilen geschrieben haben, auch den stillen Lesern möchte ich danken.

Ich wünsche allen Bloggerinnen und Bloggern ein wunderschönes besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Eurer Familien und für das neue Jahr alles erdenklich Gute, vorallem Gesundheit.



Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird;
und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin - bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

Rainer Maria Rilke, 1875-1926



In diesem Jahr werden wir wohl keine weiße Weihnachten erleben, ich möchte Euch aber noch gern zeigen, wie es im letzten Jahr bei uns aussah...Schnee ohne Ende, und leider blieben dann auch viele Gäste zu hause, weil die Fahrt einfach zu riskant war.





Unsere Ponys - Jo und Inge





Frohe Weihnachten

wünscht Euch Ulrike

Dienstag, 8. November 2011

Es wird langsam immer weihnachtlicher...

...obwohl das Wetter so garnicht mitmacht. Morgens ist es zwar recht kühl und diesig, aber im Laufe des Tages läßt sich die Sonne noch sehr gern blicken.
Zur Zeit bin ich im Lädchen schwer am Umdekorieren, und nebenbei muß ich für das kommende Wochenende unsere 2. Adventsausstellung vorbereiten.







 

Im letzten Jahr hatte ich einige Wendesäckchen genäht, die kamen sehr gut an und mittlerweile haben schon einige Kunden vom letzten Jahr nachgefragt, ob ich dieses Jahr wieder welche nähe...voilà



Heute kommt endlich die langersehnte erste Lieferung von Jeanne d'Arc an... nach Ladenschluß kann ich dann die Ware begutachten, ich freu mich schon drauf. Ein paar Artikel habe ich ja letzte Woche schon in den Shop gestellt, ich hoffe sehr, daß ich bis Donnerstag noch den Rest schaffe.






Ja, und dann kam heute morgen noch eine Lieferung aus Schweden. Diese Firma kannte ich garnicht, die hatten mir einen Katalog zugeschickt. Die angebotenen Artikel gefielen mir sehr gut, also habe ich geordert. Auch da bin ich total gespannt.
Leider kann man keine Fotos aus dem Webshop abspeichern, das bedeutet nun einiges an Arbeit...

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, bis bald grüßt Euch

Ulrike

Mittwoch, 2. November 2011

Es war sooo schön...

...als sich die Beiden vor dem Traualtar das Ja-Wort gaben, ich hatte viele dicke Klöße im Hals und musste mächtig mit den Tränen kämpfen. Mein Sohn, sonst immer cool und einen lockeren Spruch drauf, war sowas von nervös...und als dann seine Braut am Arm ihres Vaters die Kirche betrat, kämpfte auch er mit den Tränen...
Meine Schwiegertochter ist Grundschullehrerin, die Beiden wurden nach der Messe von ihrer Klasse überrascht. Die Kleinen standen vor dem Portal Spalier, hielten weiße Rosen in ihren kleinen Händen und ein kleiner Junge spielte dem Hochzeitspaar auf der Geige ein Ständchen....Simone war soooo gerührt.
.


 
 

Mit lautem Hupkonzert ging es dann im Konvoi zum Neimeshof in Kempen am Niederrhein, wo die Hochzeitsfeier bis spät in die Nacht dauerte.





Am Sonntag abend starteten die zwei dann in die Flitterwochen, mit dem Flieger nach Teneriffa, wo sie bis Samstag blieben, danach wechselten sie auf die AidaSol, um eine Woche mit dem Schiff eine Rundreise um die kanarischen Inseln zu machen.


 
 
Heute morgen kam ein Gruß von Gran Canaria....ich wär jetzt auch gern dort...aber bis Februar ist ja nicht mehr sooo lange, dann heißt es für uns ....endlich Urlaub.

Ich wünsche euch einen zauberhaften Tag, liebe Grüße

Ulrike

Freitag, 14. Oktober 2011

Morgen ist es soweit...


...irgendwie kann ich es noch nicht richtig begreifen, wo ist die Zeit geblieben? Wie schnell sind die Jahre vergangen, manchmal meine ich, es war erst gestern. Aus dem kleinen Baby wird morgen ein Ehemann...dann steht mein Sohn mit seiner Simone vor dem Standesbeamten.


 
 
In diesem schönen alten Rathaus geben sich die Beiden das Ja-Wort...ich bin so aufgeregt und nervös, als wäre es meine eigene Hochzeit. Ich glaube, das geht allen Müttern so, wenn die Kinder heiraten.







Die standesamtliche Trauung findet im engsten Familienkreis statt, die große Feier ist dann eine Woche später, wenn die Beiden kirchlich heiraten. Wir werden morgen ein paar schöne Stunden in einem Hofcafe verbringen.









Hoffentlich bleibt das Wetter morgen so schön....

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, herzlichst eure Ulrike

Mittwoch, 28. September 2011

Unser letzter Besuch...

im kleinen Kasteel Terworm ( Heerlen, Niederlande ) liegt schon eine ganze Weile zurück. Leider haben wir es dieses Jahr noch nicht einmal geschafft, dort Kaffee zu trinken, dabei bin ich sooo gerne dort.


 
 
Das Kasteel stammt aus dem 14. Jahrhundert, in den vergangenen Jahrhunderten bewohnten viele bedeutende Familien das kleine Schloß, seit einigen Jahren ist nun ein Hotel mit Restaurantbetrieb dort untergebracht.

Das Restaurant im Erdgeschoß ist leider ein wenig zu elegant, am liebsten saßen wir bei schönem Wetter auf der Außenterrasse oder auch unten im Kellergewölbe....ich liebe diese dicken alten Wände.




Die Kuchenauswahl ist zwar nicht so riesig dort, am liebsten hab ich immer den warmen Apfelstrudel mit Vanille-Eis genomen....hmmmmmmmlecker


 

Das Wetter ist heute traumhaft schön, ein herrlicher frühherbstlicher Tag....mein Lädchen ist für heute geschlossen, ich mach mir nun einen gemütlichen Nachmittag.
Ich wünsche euch allen einen sonnigen Tag...liebe Grüße, Ulrike


Freitag, 9. September 2011

Mein erster Post

Ohje....ich fühle mich ein wenig hilflos und hoffe, ich mache alles richtig....

Meine heimliche Liebe ist London, ich war schon einige Male dort. Diese Stadt ist einfach faszinierend, voller Leben und voller Kontraste. Man bewundert viele Gebäude der Vergangenheit, und gleichzeitig steht man der modernen Gegenwart gegenüber.
Im letzten Jahr waren wir über Pfingsten dort, und endlich habe ich den uralten Highgate Cemetry besucht. Dieser Friedhof wurde im Jahr 1839 eröffnet, er ist unterteilt im westlichen und östlichen Teil. Der westliche Bereich kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden, ich möchte euch gern einige Bilder davon zeigen.

 
Schon beim Betreten überfiel mich eine eigenartige Stimmung...ich fühlte mich sofort in die Vergangenheit zurückgesetzt. Diese wunderschönen alten Gräber, viele sind völlig überwuchert, man kann kaum noch die Schriften lesen....




























 



Die Bilder sprechen für sich....deswegen habe ich keine Kommentare dazu geschrieben.


Nun wünsche ich allen einen schönen Abend, liebe Grüße von Ulrike